Bootcamp Training


Intensives Training & Spaß

Fast hört man das Echo des Drill-Sergeants in "Ein Offizier und ein Gentleman", wenn man am Bootcamp-Training teilnimmt. Und das nicht unbegründet, denn die Ursprünge liegen im Militär, wo Stärke und allgemeine Fitness ein grundlegender Bestandteil des Überlebens sind. Dieses intensive Gruppentraining wurde von Personal Trainern aufgegriffen. So entstand ein lustiges und geselliges, aber dennoch hartes Training, das eine breite Anwendergruppe anspricht. 

Die Bootcamp-Trainingsgeräte sind für Fitnesskurse in beaufsichtigten Bereichen konzipiert - zum Beispiel im Außenbereich von Fitnessstudios, Schulen, Sportvereinen und Hotels. Die Bootcamp-Trainingsanlage wird lebendig, wenn der Trainer oder die Trainerin die Box mit den losen Fitnessgeräten öffnet und dadurch das Trainieren erleichtert.

1 Produkt(e)

Die Übungen ähneln insofern dem Cross Training, als dass es auch hier Möglichkeiten für alle Fitnesslevel gibt. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf dem Training. Gleichzeitig ist allerdings auch das gemeinschaftliche Trainieren und die damit verbundene Interaktion ein wichtiger Bestandteil. Auf diese Weise wird die Motivation gesteigert und die Tranierenden ermutigt, aktiv, engagiert und interessiert zu bleiben. Bootcamp Training ist eines der ersten Beispiele für beliebtes Training im Freien an der frischen Luft. Der Park ist die perfekte "Arena", um zu trainieren und Fitnessziele gemeinsam und mit Inspiration anderer zu erreichen. 

 

FAQ

Was ist Bootcamp?

Es gibt einige Diskussion darüber, woher der Ausdruck stammt. Allgemein wird allerdings akzeptiert, dass es einen amerikanischen Ursprung hat und sich am ehesten auf Soldaten in der Grundausbildung bezieht. 

Wie viele Nutzerinnen und Nutzer können gleichzeitig teilnehmen?

Einer der Vorteile des Bootcamps ist es, dass man anderen Trainierenden dabei zusehen kann. So ist es möglich, dass mehrere Gruppen abwechselnd trainieren, sich gegenseitig ermutigen und voneinander lernen. 

Muss man in einem Team oder Club sein, um teilnehmen zu können?

Das zusätzliche Adrenalin, das beim gemeinsamen Training produziert wird, ist ein großes Plus für ein Bootcamp. Natürlich können die Übungen auch alleine durchgeführt werden, doch das Training mit anderen maximiert die Motivation. Kein Club? Ähnlich motivierte Menschen zum gemeinschaftlichen Training zu motiveren, könnte der Beginn eines neuen Clubs sein.