Spiel in verschiedenen Altersstufen

Der Entwicklungsfaktor

Spiel und Wachstum sind miteinander verflochten. Das Spiel ist eines der sieben emotionalen Systeme des menschlichen Gehirns und steht auf einer Stufe mit anderen emotionalen Instinkten wie Glück, Angst oder Liebe.

Die körperliche, sozial-emotionale, kognitive und kreative Entwicklung von Kindern wird durch Spielen nicht nur gefördert, sondern auch entwickelt. Es gibt Belege dafür, dass Spielen, abgesehen davon, dass es großen Spaß macht, für alle Bereiche der kindlichen Entwicklung von grundlegender Bedeutung ist. Das KOMPAN Spielinstitut ist ständig auf der Suche nach neuen spielerischen Wegen, um den Spielwert auf Spielplätzen zu steigern und die Entwicklung von Kindern durch Spielen zu unterstützen.

Spielen auf dem Spielplatz und die kindliche Entwicklung haben ihre Wurzeln im physischen Spiel und dem spielerischen Herumtoben. Aber Spielmotivation und tolle Spielplätze bauen auch auf Rollenspiele, erforschenden Sandwasserspiele und vielem mehr auf.

Verschiedene Altersgruppen haben unterschiedliche Spielpräferenzen und Bedürfnisse. Das KOMPAN Spielinstitut berücksichtigt die Altersgerechtigkeit bei der Gestaltung der einzelnen Geräte und deren Platzierung.

 

"Die Kindheit ist das Fundament für ein erfolgreiches Leben"

Spielen im Freien ist der Schlüssel zu mehr körperlicher Aktivität in Kindergärten

 

Diese Studie zeigt, dass die Kinder in einer Vorschule, in der sie die meiste Zeit im Freien in einem gut geplanten Außenbereich verbringen, eine 35% höhere körperlicher Aktivität haben als Kinder in anderen Vorschulen, die in der Studie untersucht werden.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, dass sich Kinder und Jugendliche mindestens 60 Minuten pro Tag mäßig bis stark körperlich betätigen sollten. Ziel dieser Studie war es, den Grad der körperlichen Aktivität bei den 3- bis 6-Jährigen während ihres Aufenthaltes in der Vorschule zu untersuchen.

Um die körperliche Aktivität der Vorschulkinder positiv zu beeinflussen und zu verbessern, ist freies Spielen an der frischen Luft in gut geplanten Spielbereichen entscheidend.

Erfahren Sie mehr

ENERGIEEINSATZ AUF EINEM KOMPAN-SPIELPLATZ FÜR KINDER IM SCHULALTER

 

Die Forschung des KOMPAN-Spielinstituts zeigt, dass Kinder zwei Drittel der empfohlenen 150 Kalorien während 30 Minuten freiem Spiel auf einem Spielplatz verbrennen

Der "Surgeon Generals Report on Physical Activity and Health Report" schlägt vor, dass jede und jeder 150 Kalorien pro Tag verbrennen sollte, um einen gesunden Körperbau aus Knochen, Muskeln und Fettgewebe zu erhalten. Diese Energiebilanz trifft für viele Kinder nicht zu.

Aus diesem Grund haben das KOMPAN-Spielinstitut und die "University of Southern Denmark" untersucht, wie viele Kalorien schulpflichtige Kinder verbrennen, wenn sie 30 Minuten lang frei auf KOMPAN-Spielgeräten spielen. Diese Studie zeigt, dass Kinder aus der dritten Klasse mehr als 150 Kalorien durch 30 Minuten Spielen auf dem Spielplatz verbrennen.

Erfahren Sie mehr

SPIELWERT - DER EINFLUSS VON SPIELPLATZGERÄTEN

 

Untersuchungen des KOMPAN-Spielinstituts zeigen, dass Spielplatzgeräte die Entwicklung von Vorschülern positiv beeinflussen

 

Wichtige Entwicklungsbereiche wie soziale, kognitive und sprachliche Entwicklung stehen in der Spielplatzforschung nicht im Mittelpunkt. Das KOMPAN-Spielinstitut wollte daher untersuchen, inwieweit Spielanlagen mit den unterschiedlichsten Aktionsflächen diese wichtigen Entwicklungsbereiche beeinflussen.

Spielwände bieten einen zusätzlichen Spielwert und können zur Förderung der Entwicklung der sozial-emotionalen und kognitiven Entwicklung von Kindern eingesetzt werden. Schauen Sie sich die Ergebnisse des KOMPAN-Spielinstituts an, um mehr darüber zu erfahren, in welche Art von Spielplatzpädagogen und Parkplanern für ihre jeweilige Nutzergruppe investiert werden sollte und warum. 

Erfahren Sie mehr

Unser Team ist bereit, Ihnen zu helfen!