Shangri-La Hotel, Singapur

So sprechen Luxushotels Familien an

Es ist vielleicht nicht der KOMPAN-Spielplatz, der dem Äquator am nächsten ist, aber es ist bestimmt der KOMPAN-Spielplatz in einer der bevölkerungsreichsten Gegenden der Welt.
Eingebettet auf dem Boden des luxuriösen Shangri-La Hotels in Singapur und umgeben von üppigem Grün, ist dieses Piratenschiff ein Magnet für reisende Familien mit Kindern.

Mit dem Piratenschiff erleben Kinder die Freude am Spielen und verbrennen dabei Energie an der frischen Luft - in einem Teil der Welt, wo Raum für das Spielen im Freien begrenzt ist.
Eltern können sich entspannen und ihren Aufenthalt im Shangri-La Hotel genießen, während ihre Kinder in einem sicheren und beaufsichtigten Bereich spielen. In Dänemark und der Tschechischen Republik, wo die Bestandteile designed und konstruiert worden sind, beträgt die Bevölkerungsdichte 134 Einwohner pro Quadratkilometer - in Singapur sind es 7.804, sodass Raum und Spielen im Freien kostbar sind.

Bereit für die sieben Weltmeere

Das Piratenschiff aus Robinienholz, wie alle Schiffe und Schlösser, wurde aus Modulen konstruiert, die unterschiedliche Größen und Designs ermöglichen.
Es ist nicht einfach nur ein Schiff, auf dem man sich vorstellen kann, davon zu segeln. Es kann flexibel angepasst werden.

Durch Hinzufügen einer Rutsche ist man nach dem Klettern plötzlich wieder ganz am Anfang - bereit, nochmal von vorne zu starten.

 

 

Shangri-la_slide_lito.jpg

Shangri-la_close_lito.jpg

Es ist wie ein echtes Piratenschiff - Ich gebe ihm 5 von 5 Punkten.

Charlotte

Spielendes Kind

Shangri-La Hotel

Zentral, Singapur 258350, Singapur